Über Uns

Die Inkasso Küng AG ist ein traditionsreiches Unternehmen, das national und international im Inkassobereich wie auch in der Debitoren- und Rechtsberatung tätig ist.

Wir arbeiten für zahlreiche Gläubiger, sowohl KMU’s wie auch Grosskonzerne und Gemeinden aus verschiedenen Kantonen. Unsere langjährige Erfahrung macht die Inkasso Küng AG zu einem verlässlichen Partner. Zurzeit beschäftigt die Inkasso Küng AG zwischen 20 und 30 Mitarbeiter (sowohl Vollzeit- wie auch Teilzeitarbeitende), darunter rechtskundige, sehr gut ausgebildete Inkassosachbearbeiter wie auch Juristen und Anwälte.

Gemeinsam spricht das Team mehr als 10 Landessprachen und ist deshalb in der Lage, über Landes- und Sprachgrenzen hinaus zu agieren.

Unsere engagierten Mitarbeitenden setzen in ihrer freundlichen, aber bestimmten Art alle Hebel in Bewegung, um den Kunden beim Inkasso zu seinen ausstehenden Forderungen zu verhelfen oder um sie durch die gewünschten Auskünfte in entscheidender Weise zu unterstützen.

Als klassisches Familienunternehmen bieten wir unseren Kunden grösstmögliche Flexibilität und kurze Entscheidwege. Wir verstehen die Zusammenarbeit mit unseren Kunden partnerschaftlich und binden sie deshalb eng in die jeweiligen Lösungsprozesse ein. Die Geschäftsleitung besteht aus Rémy Küng, Betriebsökonom FH und seiner Schwester, Eveline Küng, Rechtsanwältin und zugleich Verwaltungsratspräsidentin. Als Mitglied des VSI (Verband Schweizerischer Inkassotreuhandinstitute) dessen Vorsitz ebenfalls Frau Küng bekleidet unterliegen wir strengen Prinzipien bezüglich Datenschutz, Einhaltung gesetzlich vorgegebener Rahmenbedingungen sowie berufsethischen Verbindlichkeiten.

Die Inkasso Küng AG bietet in ausgewählten Rechtsgebieten zudem Schulungen an und hält auf Anfrage auch Vorträge.

Die Wurzeln des Unternehmens gehen über 110 Jahre zurück. In den 60er Jahren trat Heinz Küng in die Firma ein – in der Folge entstand die heinz küng ag. Seit Mitte Dezember 2010 firmieren wir unter dem Namen Inkasso Küng AG. Die Familie Küng ist heute mehr denn je im Familienbetrieb vertreten.